Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Wir sagen Danke!

Lange Zeit war es sehr still um die Leichtathletik. Jetzt dürfen wir aber wieder trainieren und zum Leichtathletiktraining konnten wir Frau Kersten Steinke, Mitglied des Bundestages, bei uns begrüßen. Im Gepäck hatte Frau Steinke einen Spendenscheck über 500 Euro vom „Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE e.V.“ Das Geld soll der Kinder- und Jugendarbeit in der Abteilung Leichtathletik des SV Glückauf Sonders-hausen e.V. zugute kommen.
Jana Zöller, Abteilungsleiterin Leichtathletik, SV Glückauf Sondershausen e.V.

Medienschau

19.10.2020  Kyffhäuser Allgemeine - Online
Späte Einsicht besser als keine
Die Nordthüringer Bundestagsabgeordnete Kersten Steinke (Linke) äußert sich zur Situation der Soloselbständigen. „Späte Einsicht ist besser als keine“, sagte die Politikerin aus Bad Frankenhausen...

 

08.10.2020 Kyffhäuser Allgemeine - Online
Applaus allein reicht nicht
Die Nordthüringer Bundestagsabgeordnete Kersten Steinke (Linke) hat sich im Tarifstreit auf die Seite der Beschäftigten im Öffentlichen Dienst gestellt...

 

07.10.2020 Kyffhäuser Allgemeine - Online
Zu hoher Eigenanteil bei Pflege
Die Nordthüringer Bundestagsabgeordnete Kersten Steinke (Linke) hat den Vorschlag von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) kritisiert ...

Aktuelle Pressemitteilungen


Applaus allein genügt nicht

Kersten Steinke, linke Abgeordnete aus Nordthüringen, setzt sich ein: „Der Kampf der Kolleginnen und Kollegen im Öffentlichen Dienst ist mehr als eine Tarifrunde. Es ist der Auftakt zu den Verteilungsauseinandersetzungen um die Krisenkosten. Die Corona-Krise beweist: Der öffentliche Dienst von Bund und Kommunen mit seinen rund 2,3 Millionen... Weiterlesen


Armutsfalle Pflegeheim: Spahn stößt mit Begrenzung des Pflege-Eigenanteils auf Kritik

Eine sogenannte Schriftliche Frage der Linksfraktion an das Bundesgesundheitsministerium ergab: Pflegebedürftige und ihre Angehörigen müssen immer mehr Geld für die Plätze in Heimen zahlen – und das, obwohl die Einnahmen der Pflegekasse steigen. Kersten Steinke, linke Abgeordnete aus Nordthüringen im Bundestag, beklagt: „Es ist ein Rätsel, warum... Weiterlesen


Freiheit und Gleichheit geht anders!

Der Aufbruch der Menschen in der DDR 1989 wurde für die einen zu einem Auf- und für die anderen zum Abbruch ihrer beruflichen und zum Teil auch persönlichen Biografie. Mit dem Weg in die deutsche Einheit, den eine Mehrheit der Bevölkerung wollte, wurden die 1989 errungenen grundlegenden demokratischen Freiheiten gesichert. Infrastruktur, Wohnungen,... Weiterlesen

DIE LINKE aktuell


Sofortprogramm gegen den Corona-Notstand

Die zweite Welle der Corona-Infektionen rollt über Europa und Deutschland. Infektionen, Erkrankungen, schwere Verläufe - überall steigen die Zahlen massiv an. Eigentlich keine Überraschung, doch die R...

Zur Verschiebung des Bundesparteitags

Nach der Sitzung des Vorstandes der Partei DIE LINKE zu einer möglichen Verkürzung des Erfurter Bundesparteitages erklärt Jörg Schindler, Bundesgeschäftsführer der Partei DIE LINKE: ...

Paritätsgesetz Brandenburg: Parteien sollten Gleichstellung selbst umsetzen

Zum Urteil des Brandenburger Verfassungsgerichtes über das Brandenburger Paritätsgesetz sagt Jörg Schindler, Bundesgeschäftsführer der Partei DIE LINKE:


Kersten Steinke
Mitglied des Deutschen Bundestag
Parlamentarische Geschäftsführerin

Neu

Die Büros in Sondershausen, Nordhausen und Heiligenstadt sind jetzt wieder von Montag bis Freitag in der Zeit von 9.00 bis 13.00 Uhr geöffnet.
Sie erreichen uns auch telefonisch, Telefonnummern siehe unten! 
Besucher_innen bitten  wir die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

Kontakte Wahlkreis

Kersten Steinke
Mitglied des Deutschen Bundestages


Wahlkreisbüro Sondershausen

Johann-Karl-Wezel-Straße 50 
99706 Sondershausen

 

Telefon: (03632) 618680 
Telefax: (03632) 755658

 kersten.steinke.wk01@bundestag.de

 

 

Wahlkreisbüro Nordhausen

Hesseröder Str. 15
99734 Nordhausen

Telefon: (03631) 6516730
Telefax: (03631) 6516731

kersten.steinke.ma05@bundestag.de

 

Wahlkreisbüro Heilbad Heiligenstadt

Marktplatz 6/7 
37308 Heilbad Heiligenstadt

Telefon: (03606) 6099671
Telefax: (03606) 6099672

kersten.steinke.wk02@bundestag.de