Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Wir sagen Danke!

Lange Zeit war es sehr still um die Leichtathletik. Jetzt dürfen wir aber wieder trainieren und zum Leichtathletiktraining konnten wir Frau Kersten Steinke, Mitglied des Bundestages, bei uns begrüßen. Im Gepäck hatte Frau Steinke einen Spendenscheck über 500 Euro vom „Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE e.V.“ Das Geld soll der Kinder- und Jugendarbeit in der Abteilung Leichtathletik des SV Glückauf Sonders-hausen e.V. zugute kommen.
Jana Zöller, Abteilungsleiterin Leichtathletik, SV Glückauf Sondershausen e.V.

Medienschau

22.01.2021 Eichsfelder Allgemeine - Online
Zunahme privater Verschuldung infolge der Corona - Pandemie bekämpfen
„Die Privatinsolvenzen nehmen zu, über sieben Millionen Bürgerinnen und Bürger sind überschuldet. Die Politik muss verhindern, dass massenhaft Menschen sozial abrutschen“..

 

16.01.2021 Nordhäuser Allgemeine
Heringens Spielplatz wird attraktiver
Nach und nach wird Heringens alter Spielpatz in der Straße der Jugend wieder Leben eingehaucht. Was nicht immer sehr einfach sei, wie Ortschaftsbürgermeister Roman Ahrent...

 

17.12.2020 Kyffhäuser Allgemeine - Online
Kersten Steinke aus Bad Frankenhausen: Applaus zahlt keine Miete
Die Nordthüringer Bundestagsabgeordnete Kersten Steinke (Linke) hat kritisiert, dass nicht einmal in diesem außergewöhnlichen Pandemie-Jahr die Löhne der Alten- und Krankenpflegerinnen...

Aktuelle Pressemitteilungen


Patente für Corona-Impfstoffe freigeben

„Weder wirtschaftliche noch nationale Interessen dürfen die Bekämpfung der Pandemie beeinträchtigen“, kritisiert Kersten Steinke, linke Abgeordnete aus Nordthüringen, und spricht damit die klaffende Lücke zwischen öffentlicher Förderung der Impfstoffhersteller aus Steuergeldern und die Impfstoff-Patente in rein privater Hand an. „Pharmaunternehmen... Weiterlesen


Zunahme privater Verschuldung infolge der Corona-Pandemie bekämpfen - Dispo-Abzocke: Deckel drauf!

Die Privatinsolvenzen nehmen zu, über 7 Millionen Bürgerinnen und Bürger sind überschuldet. Die Politik muss verhindern, dass massenhaft Menschen sozial abrutschen. Verbraucher/innen sind nicht nur von steigenden Kontogebühren bzw. Entgelten für Bankdienstleistungen stark betroffen. „Hinzu kommt die Dispo-Abzocke“, so Kersten Steinke, Abgeordnete... Weiterlesen


Linke mahnt: Auch Bezüge der Minister senken

Angesichts sinkender Reallöhne in der Corona-Krise fordern die Linken im Bundestag eine Minusrunde nicht nur für Bundestagsabgeordnete, sondern auch für die Mitglieder der Bundesregierung. Kersten Steinke, linke Abgeordnete aus Nordthüringen, erwartet: "Wenn Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer jetzt in der Krise unter teils erheblichen Einbußen... Weiterlesen

DIE LINKE aktuell


Das Gedenken ist ein Auftrag zum Antifaschismus

Zum internationalen Holocaust-Gedenktag erklären Katja Kipping und Bernd Riexinger, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Impfstoff-Engpässe sind Marktversagen

Zu den Meldungen, dass Impfstoffhersteller die zugesagten Liefermengen nicht einhalten, sagt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Soziale Medien brauchen demokratische Kontrolle

Justizministerin Christine Lambrecht hat sich für mehr Transparenz bei der Sperrung von Social Media Accounts ausgesprochen. Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE, dazu:


Kersten Steinke
Mitglied des Deutschen Bundestag
Parlamentarische Geschäftsführerin

Wichtig!

Die Büros in Sondershausen, Nordhausen und Heiligenstadt sind wegen des Lockdown vorerst geschlossen.
Sie erreichen uns per Mail, siehe unten! 

Kontakte Wahlkreis

Kersten Steinke
Mitglied des Deutschen Bundestages


Wahlkreisbüro Sondershausen

Johann-Karl-Wezel-Straße 50 
99706 Sondershausen

 

Telefon: (03632) 618680 
Telefax: (03632) 755658

 kersten.steinke.wk01@bundestag.de

 

 

Wahlkreisbüro Nordhausen

Hesseröder Str. 15
99734 Nordhausen

Telefon: (03631) 6516730
Telefax: (03631) 6516731

kersten.steinke.ma05@bundestag.de

 

Wahlkreisbüro Heilbad Heiligenstadt

Marktplatz 6/7 
37308 Heilbad Heiligenstadt

Telefon: (03606) 6099671
Telefax: (03606) 6099672

kersten.steinke.wk02@bundestag.de