Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Kersten Steinke

400 Euro für Kindergarten in Reinsdorf

Zum Sommerfest der Kindertagesstätte „Kindernest“ in Reinsdorf war MdB Kersten Steinke (LINKE) vor einigen Tagen zu Gast. Dort informierte sie sich über die Betreuung der Kinder und schaute sich die Einrichtung an. Dabei kam Kersten Steinke nicht mit leeren Händen. Der Förderverein der Kita hatte sich mit einem Schreiben an die... Weiterlesen


Kersten Steinke

FDP treibt sich selber in die Soli-Sackgasse

"Mit der abstrusen Forderung nach Wegfall des Solidarpakts treibt sich die FDP selber in eine Sackgasse.", so MdB Kersten Steinke, Thüringer Spitzenkandidatin der LINKEN für die Bundestagswahl im September. "Die Krönung dabei ist der sächsische FDP-Vorsitzende Zastrow, der gleich Mal die Unterschrift unter den Koalitionsvertrag mit der CDU nach... Weiterlesen


Kersten Steinke

Handwerkliches bei Jugendlichen fördern

In der gestrigen Ausgabe der Thüringer Allgemeinen bemängeln Firmen das technische Verständnis von Bewerbern. Unter anderem fragt ein Ausbildungsleiter, ob "die Jugend immer mehr am PC hockt oder die meisten Eltern handwerkliche Arbeiten nicht mehr selbst erledigen?" Dazu erwidert MdB Kersten Steinke (DIE LINKE), Thüringer Spitzenkandidatin für die... Weiterlesen


Kersten Steinke, 27.06.2013

Netzneutralität sicherstellen

Die öffentliche Petition gegen Netzneutralität war mit über 76.000 Unterschriften innerhalb kurzer zeit sehr erfolgreich. Die öffentliche Beratung im Petitionsausschuss des Deutscher Bundestages dazu zeigte deutlich, dass die Koalition nicht an einer gesetzlichen Verankerung sondern nur einer Verordnung  interessiert ist. Dies halten der Petent und... Weiterlesen


Kersten Steinke

Auf dem rechten Auge blind?

Seit langem verwendet der Textildiscounter „kik“ Kleiderständer, die die Form eines Hakenkreuzes haben. Ein Bürger aus Schwerin hatte sich deswegen an den Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages gewandt. Kersten Steinke, Spitzenkandidatin für DIE LINKE aus Bad Frankenhausen, hält dies für einen Skandal:  „Die Verwendung des Hakenkreuzes ist zu... Weiterlesen