20. August 2014 Kersten Steinke

500 Euro für Wohngruppe in Heldrungen

Bereits seit 2 Jahren soll die Wohngruppe des Diakonieverbund Kyffhäuser gGmbH in Heldrungen einen Spielplatz auf dem Innenhof erhalten. Direkt an der Hauptstraße gelegen ist es nicht ohne Gefahr möglich, die Kinder vor dem Haus spielen zu lassen. Bisher scheiterte es noch an den Finanzen, dabei hatten die Kinder schon längst alle Ideen für ihren Wunschspielplatz im Kopf.

Einen Beitrag zur finanziellen Unterstützung konnte jetzt MdB Kersten Steinke (LINKE) leisten. Sie übergab an Karina Krausholz einen Scheck über 500 Euro und nahm im Gegenzug schon die Einladung zur Eröffnung des Spielplatzes entgegen.

Vor der Scheckübergabe informierte sich Frau Steinke beim Geschäftsführer, Herrn Norbert Otte, über die Betreuung der Kinder und Jugendlichen in den verschiedenen Wohngruppen.