14. Dezember 2018 Kersten Steinke/Pressemitteilungen/Start

Flächendeckende Versorgung mit Physiotherapiepraxen sichern

Die Nachfrage an physiotherapeutischen Behandlungen steigt von Jahr zu Jahr. Man muss lange suchen, um eine Praxis mit freien Terminen zu finden bzw. muss oft bei der Terminvergabe geschummelt werden, damit das Rezept noch fristgerecht umgesetzt werden kann. Das wird sich künftig auch nicht ändern, denn es gibt nicht nur Fachkräfteengpässe bei... Mehr...

 
12. Dezember 2018 Kersten Steinke/Pressemitteilungen/Start

Den Kindern zu Weihnachten etwas Gutes tun

Weihnachten hat eine hohe Bedeutung - als Familienfest und als religiöses und gesellschaftliches Ereignis.Kersten Steinke, linke Abgeordnete aus Nordthüringen, weiß wie es um Familien bestellt ist, die wenig verdienen oder von Sozialleistungen leben müssen: „Mit dem Weihnachtsfest sind erhöhte Ausgaben verbunden, die vom Kindergeld und von... Mehr...

 
4. Dezember 2018 Kersten Steinke/Pressemitteilungen/Start

Mindestlohn auf mindestens 12 Euro erhöhen!

In der EU hat Deutschland die zweithöchste Erwerbstätigenquote – aber viele sind arm trotz Arbeit. Kersten Steinke, linke Abgeordnete aus Nordthüringen, kritisiert, dass „die unteren 40 Prozent der arbeitenden Bevölkerung mit niedrigeren Reallöhnen auskommen müssen als vor 20 Jahren. 1,1 Millionen Menschen müssen mit Hartz IV ihren Lohn... Mehr...

 
3. Dezember 2018 Kersten Steinke/Pressemitteilungen/Start

Leistungskürzungen in der Krankenversicherung zurücknehmen Sehhilfen und Zahnersatz wieder als Kassenleistung zulassen

Mit dem GKV-Modernisierungsgesetz wurden 2004 diverse Leistungen der Gesetzlichen Krankenversicherungen gekürzt. Kersten Steinke, linke Abgeordnete aus Nordthüringen, und ihre Fraktion DIE LINKE haben sich immer gegen eine Verlagerung der Kosten von der Krankenversicherung auf die Versicherten ausgesprochen. Deswegen fordern sie erneut in einem... Mehr...

 
29. November 2018 Kersten Steinke/Pressemitteilungen/Start

Kooperationsverbot in der Bildung vollständig aufheben Bildung ist eine Bund-Länder-Gemeinschaftsaufgabe

„Das Kooperationsverbot – also das Verbot der Zusammenarbeit von Bund und Ländern in der Bildung – ist unverzüglich abschaffen und gemeinsame Investitionen im Bildungsbereich sind zu ermöglichen“, kommentiert Kersten Steinke, linke Abgeordnete aus Nordthüringen, den im Plenum debattierten Entschließungsantrag ihrer Fraktion. Bildung und... Mehr...

 

Treffer 26 bis 30 von 305