Archiv Pressemitteilungen

 

die-linke.de

Wir trauern um die Opfer von London

Zum erneuten Anschlag in London, der sechs Menschen in den Tod riss und zahlreiche Menschen verletzte, erklären Katja Kipping und Bernd Riexinger, die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE:

Wir trauern um die Opfer von London

Zum erneuten Anschlag in London, der sechs Menschen in den Tod riss und zahlreiche Menschen verletzte, erklären Katja Kipping und Bernd Riexinger, die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE:

DIE LINKE fordert Volksabstimmung gegen Autobahnprivatisierung

Spitzenpolitikerinnen und –politiker der LINKEN in Bund und Ländern, wo die Partei Regierungsverantwortung trägt, fordern in einer gemeinsamen Erklärung, dass die Entscheidung über die Gründung einer privatrechtlichen Infrastrukturgesellschaft in einer Volksabstimmung getroffen werden soll, und...

 
18. Mai 2017 Kersten Steinke Kersten Steinke/Bundestag/Pressemitteilungen/Start

Linke plädiert für beitragsfreie Kita- und Schulverpflegung

In einem im Plenum zur Debatte stehenden Antrag meiner Fraktion DIE LINKE fordern wir ein „Bundesprogramm Kita- und Schulverpflegung“. Für alle Kinder und Jugendlichen soll eine hochwertige und unentgeltliche Essensversorgung sichergestellt werden. Kersten Steinke sieht eine Ursache „für ernährungsbedingte Krankheiten insbesondere in der... Mehr...

 
27. April 2017 Kersten Steinke Kersten Steinke/Bundestag/Pressemitteilungen/Start/Wahlkreis

Was die Koalition nicht schafft: Gesetzliche Rente stärken

Während sich das Rentenniveau im freien Fall befindet, Altersarmut zur realen Gefahr von Millionen Versicherten sowie Rentnerinnen und Rentnern geworden ist, ist die Große Koalition nicht in der Lage, sich auf ein Gesamtkonzept zur Stärkung der gesetzlichen Rente zu einigen. Daher schlägt meine Fraktion DIE LINKE nun selbst ein Konzept... Mehr...

 
26. April 2017 Kersten Steinke Kersten Steinke/Bundestag/Petitionen/Pressemitteilungen/Start

Opfer von Gewalttaten in Ost und West ungleich behandelt

Eine öffentliche Petition begehrt ein Ende der Ungleichbehandlung von Opfern von Gewalttaten nach dem Opferentschädigungsgesetz. Diese trat 1976 in Kraft. Seit dem können Opfer eine Entschädigung durch den Staat erhalten. Für Opfer, die Bürger der DDR waren, gilt dies nicht. Für sie ist lediglich eine Härtefallregelung vorgesehen.  Kersten... Mehr...

 
31. März 2017 Kersten Steinke Kersten Steinke/Bundestag/Pressemitteilungen/Start

Kampf für gleichberechtigten Lohn seit 60 Jahren

Seit 60 Jahren ist in den europäischen Verträgen der Grundsatz des gleichen Entgelts für Männer und Frauen bei gleicher beziehungsweise gleichwertiger Arbeit verankert. Darüber hinaus verbietet das Allgemeine Gleichstellungsgesetz seit mehr als 10 Jahren die so genannte Entgeltdiskriminierung zwischen den Geschlechtern. Selbst bei... Mehr...

 
30. März 2017 Kersten Steinke Bundestag/Pressemitteilungen/Start/Petitionen

Kanzlerin im Deutschen Bundestag von der eigenen Koalition unerwünscht

In der Praxis ist es regelmäßig der Fall, dass die Bundeskanzlerin während einer Befragung der Bundesregierung nicht anwesend ist. Nur die Regierungssprecher, die Minister und Staatssekretäre sind für die Bürgerinnen und Bürger wahrnehmbar. Eine öffentliche Petition forderte deshalb, eine regelmäßig stattfindende Fragestunde der Bundeskanzlerin... Mehr...

 

Treffer 11 bis 15 von 230